Eröffnung des 16. Rolandfestes in Burg

23.08.2017 09:21

Wette um das größte Ausmalbild Sachsen-Anhalts 

Mit dem größten Ausmalbild Sachsen-Anhalts wird das diesjährige Rolandfest (1. bis 3. September 2017) spektakulär eröffnet. Alle Kinder sind herzlich eingeladen, am Freitag, 1, September, 16 Uhr, das 12,4 Quadratmeter große Bild mit Motiven der Gartenschau-Stadt Burg kunterbunt zu bemalen. Dafür haben sie bis 18 Uhr, dem offiziellen Start des 16. Rolandfestes Zeit.
Landrat Dr. Steffen Burchhardt ist fest davon überzeugt, dass es die Kinder des Jerichower Landes schaffen, das Bild binnen zwei Stunden auszumalen. Rolandfest-Veranstalter Fred Raabe hält dagegen und wettet: „Bei aller Begeisterung, aber ein 6,90 Meter langes und 1,80 Meter hohes Bild ist von Kindern in so kurzer Zeit nicht auszumalen!“ Landrat Burchhardt bleibt dabei und sagt: „Wir schaffen das!“
Alle Kinder bis 9 Jahren sind herzlich eingeladen, die Ehre des Landkreises zu verteidigen.
Die Stadtwette sollte ursprünglich Höhepunkt des Kinderfestes der Schlappengaudi 2017 werden, die aber wegen des zu geringen Kartenverkaufs abgesagt worden ist. Ideengeber und Schlappenwirt Jens-Uwe Jahns möchte aber die in Kooperation mit der Landesgartenschau Burg 2018 GmbH entwickelte Wettidee nicht sterben lassen: „Ich habe den Rolandfest-Veranstaltern gebeten, die Aktion auf seinem Fest durchzuführen. Jetzt freue ich mich, dass der Landrat und die LaGa GmbH die Aktion auch für das Rolandfest unterstützen.“
Das riesige Ausmalbild zeigt Motive zum Thema LaGa 2018 in Burg. Zu sehen sind vor der Burger Stadtsilhouette Blumen, Pflanzen, Tiere und jede Menge Gartenzwerge. Es symbolisiert Burg sozusagen als grünen Mittelpunkt Sachsen-Anhalts. Das fertige Ausmalbild wird anschließend im Landratsamt, auf dem Burger Weihnachtsmarkt und natürlich auf der LaGa zu sehen sein.
Da zu einer guten Wette auch attraktive Wetteinsätze gehören, haben sie die Beteiligten auf folgende Wetteinsätze geeinigt:
1. Sollte das Bild binnen zwei Stunden komplett ausgemalt werden, dann gewinnt Landrat Steffen Burchhardt. In diesem Fall spendiert der Verlierer Fred Raabe allen Kindern, die mitgemalt haben, auf dem nächsten Burger Weihnachtsmarkt eine Freifahrt mit der Kindereisenbahn auf dem Magdalenplatz.
2. Sollte das Bild binnen zwei Stunden nicht komplett ausgemalt werden, dann gewinnt Festveranstalter Fred Raabe die Wette. In diesem Fall spendiert der Landrat Dr. Steffen Burchhardt am Eröffnungstag der LaGa 2018 in Burg eine große Hüpfburg für alle Kinder.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen.

Fred Raabe
Agentur Esprit GmbH
Schönebecker Straße 11-13
39104 Magdeburg

Zurück



Share |
QR-Code für diese Seite