Scheckübergabe von der ÖSA an die Stadt Burg

24.08.2017 17:10

ÖSA Bezirksdirektor Frank Meyer und Gebietsvertriebsleiter Torsten Hirschmann überreichten an den Bürgermeister Jörg Rehbaum einen Scheck in Höhe von 2.550 EUR. Am Donnerstag den 24.08.2017, um 14:00 Uhr fand in Gütter die offizielle Übergabe statt. 
Die öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt honorieren mit einer finanziellen Zuwendung, dass die Stadt auch im vergangenen Jahr die Zahl der Schäden am kommunalen Eigentum niedrig gehalten hat.
Die Schülerin Rebecca Krügel, hat sich mit einem Brief an den Bürgermeister gewandt. Sie wünscht sich für den OT Gütter, in dem sie zuhause ist, so sehr einen Spielplatz. Sie fände es toll, wenn ein Klettergerüst, eine Rutsche, vielleicht auch ein Fahrradständer und Sitzgelegenheiten zu der Ausgestaltung des Platzes gehören würden.
Da die finanzielle Zuwendung der ÖSA in Burg seit einigen Jahren für die Förderung von Kinderspielplätzen verwendet wird, kann der Wunsch von Rebecca in Erfüllung gehen, in dem der Platz der jetzigen Verkehrsinsel neu gestaltet und mit neuen Heckenstrukturen, einem Fahrradständer und Bänken aufgewertet wird. In Gütter wird es demnächst somit auch wieder eine Schaukel und eine Wippe geben.

Zurück



Share |
QR-Code für diese Seite