Stadthalle Burg

Platz des Friedens 1
39288 Burg

Tel.: 03921 / 72 78 37

www.Stadthalle-Burg.com

info@stadthalle-burg.com

 
 
 

Die Stadthalle Burg wurde nach einer umfangreichen Sanierung im August des Jahres 2002 der Bevölkerung übergeben. Zur Eröffnung konnten über 4.000 interessierte Bürger und Bürgerinnen begrüßt werden.

Besonders interessiert waren und sind die Gäste am Kabarett, Jugendweihefeiern, Fundsachenversteigerungen, Benefizveranstaltungen, dem Genthiner Amateur Theater, Schulabschlussfeiern, Neujahrsempfängen der Stadt Burg und des Landkreises Jerichower Land, Weihnachtsgalas, Musicalshow, Neujahrskonzerten sowie der Volksmusik und vielem mehr.

Gern genutzt wird die Stadthalle von Institutionen für Schulungen, Symposien und Repräsentationen sowie von Firmen für Jubiläumsfeiern. Der Tanzsportclub "Blau-Gold" führt Turniere und seinen Adventsball in jedem Jahr im Großen Saal der Stadthalle durch. Zudem hat sich auch der Niegripp Carneval Club etabliert. Auch Kinderveranstaltungen kommen nicht zu kurz: Karies & Co, Clown Wuschel, Theo Tintenkleks, Kaspertheater im Zelt, Pittiplatsch und seine Freunde, Frau Puppendoktor Pille, Zauberschau mit Maik sowie das Puppentheater "der Grüffelo" werden stets gut angenommen.

Seit dem 1. Dezember 2015 ist die Stadthalle an die Firma PSE Service GmbH verpachtet. Inhaberin Frau Janine Niele übernahm mit ihrem aus 5 Festangestellten und mehr als 100 Pauschalkräften bestehendem Team das Veranstaltungshaus inkl. Restaurant. Janine Niele ist Veranstaltungskauffrau und vor allem an neuen Projekten interessiert, so dass neben geplanten Partys, Messen und Shows auch die erste Burger Eisbahn nicht lange auf sich warten lassen soll. Künftig wird es einen Ticketverkauf im eigenen Haus sowie einen wöchentlichen Sonntagsbrunch geben.

Die neue Homepage der Betreiberin der Burger Stadthalle erreichen Sie unter www.Stadthalle-Burg.com

Den Veranstaltungskalender finden Sie zusätzlich weiterhin auf der Homepage der Stadt Burg.

Die zu entrichtenden Kosten und Entgelte richten sich nach der z.Zt. gültigen Entgeltordnung für die Stadthalle Burg

 



Share |
QR-Code für diese Seite
Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.