Herr Lauenroth ist mit dieser Vorlage nicht einverstanden. Er stellt den Antrag, in Namen der Fraktion AfD/FWG Endert, die Bewirtschaftung um 2 Jahre zurückzustellen und Finanzierung von Fahrzeugen und Verpflegung auszuschließen.

 

Frau Fenger-Schwindack kann die Argumentation von Herrn Lauenroth nicht nachvollziehen, da in den anderen Ausschüssen bereits diese Fragen beantwortet wurden und es von dem Betreiber der Rolandmühle detailliert begründet wurde. Herr Conrady kann Frau Fenger-Schwindack nur zustimmen.

 

Frau Auerbach gibt Aufklärung bezüglich der Vorlage und der Jugendarbeit. 

 

Herr V. Voigt kann Herrn Lauenroth nur zustimmen.

 

Herr Jerkowski fordert die Abstimmung.

 

Herr Patté äußert sich zur Geschäftsordnung. Er beantragt das beenden der Aussprach und die sofortige Abstimmung.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

23

Nein:

5

Enthaltung:

0