Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 8, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0

Herr Gräb stellt zunächst sich als neuen Mitarbeiter vor. Sodann erläutert er die Vorlage. Herr Lauenroth begrüßt die Renaturierung, weist aber auf zwei Probleme hin. Zum ersten ist die Beeke in den Sommermonaten im Mündungsbereich trocken und zum anderen merkt er an, dass geprüft werden muss, ob illegale Wasserentnahmen an der Mündung der Beeke stattfinden. Dies sollte von der Wasserbehörde geprüft werden. Weiter weist er auf die Verkehrssicherungspflicht hin und die Folgekosten. Herr Günther teilt mit, dass das Flurstück die Stadt Burg übernimmt, die Unterhaltungspflicht bleibt beim Unterhaltungsverband. Herr Dr. Vogt hat eine Nachfrage zur Flächenübernahme, dass keine Kosten hierzu entstehen. Dies kann Herr Gräb bestätigen.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

  8

Nein:

  0

Enthaltung:

  0