Aktuell liegt der Stadt Burg eine gültige Entgeltordnung aus dem Jahr 2003 für Stadtführungen und Besichtigung musealer Objekte vor. Mit Übernahme der Stadttürme (Hexenturm, Freiheitsturm, Berliner Torturm) in die touristische Bewirtschaftung (z.B. Gästeführungen in den Stadttürmen) ist eine aktualisierte Struktur der Entgelte für touristische Leistungen nötig.

 

Bestandteil dieser Entgelt- und Geschäftsordnung für touristische Leistungen sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Betrieb der Tourist-Information (AGB Tourist-Information).

 

Die vorliegende Entgelt- und Geschäftsordnung für touristische Leistungen untergliedert die Tarife für Gruppenbuchungen (private Gästeführungen für Gruppen), Tarife für Individualleistungen (öffentliche Gästeführungen für Individualbesucher) sowie die Tarife für Führungen in der Erinnerungsstätte Carl von Clausewitz.

 

In den Stadttürmen und deren Ausstellungen wurden bisher Führungen durch den Heimatverein Burg und Umgebung e.V. für Schulklassen/ KITA-Gruppen mit 2,00 EUR für bis zu 20 Personen (mit jeder Führung mindestens jedoch 32,00 EUR) berechnet. In der vorliegenden Entgelt- und Geschäftsordnung für touristische Leistungen wurde im Sinne des öffentlichen Interesses die Preisgestaltung für Schulklassen/ KITA-Gruppen berücksichtigt.

 

Gästeführungen der Tourist-Information sind aktuell in englischer und französischer Sprache möglich. Hierfür wird ein Dolmetscher eingesetzt, welcher laut Entgeltordnung mit einem Fremdsprachenzuschlag berechnet wird.

 

Die Zusammenarbeit mit den ausgebildeten Gästeführern beruht auf bestehenden Honorarverträgen (privatrechtlich). Aktuell sind acht Gästeführer im Auftrag der Stadt Burg aktiv.

 

Aktuell gibt es folgendes Angebot an Gästeführungen (Veranstalter Tourist-Information Burg):

 

Stadtführungen

Stadtführung klassisch                  Dauer ca. 1 Std.

Stadtführung barrierefrei                            Dauer ca. 1 Std.

 

Themenführungen                       

Altstadt & Türme                                            Dauer ca. 1,5 Std.

Architekturspaziergang                Dauer ca. 1,5 Std.

Spuren der Romanik                                      Dauer ca. 1,5 Std.

Burger Gartenträume                                   Dauer ca. 1,5 Std.

Auf den Spuren Brigitte Reimanns           Dauer ca. 1,5 Std.

 

Erlebnisführungen

Burger Stuhlgang                                            Dauer ca. 1 Std.

Radtour Wasserstraßenkreuz    Dauer ca. 3 Std.

Türmer Herrmanns                                        Dauer ca. 1 Std.

Knecht Ruprecht                                             Dauer ca. 1 Std.

Streifzug mit Frau Holle                Dauer ca. 1 Std.

Burgvogt                                                            Dauer ca. 1 Std.

 

Reiseleitung

Reiseleitung                                                      Dauer ca. 1 Std.

Reiseleitung                                                      Dauer ca. 8 Std.

 

Detailinformationen zu allen Gästeführungen siehe Reiseplaner 2023 (als Anhang beigefügt).

 

Eine gewünschte zusätzliche Innenbesichtigung der Objekte Historischer Eiskeller, Wasserturm, Kirche St. Nicolai und Kirche „Unser Lieben Frauen“ werden je Gruppe mit einer Pauschale berechnet.

 

Die Fachführung in der Erinnerungsstätte Carl von Clausewitz hat eine Dauer von ca. einer Stunde und wird durch den Kustos der Erinnerungsstätte angeboten und durchgeführt. Dies regelt die ehrenamtliche Honorartätigkeit über die Leitung der Clausewitz-Erinnerungsstätte.

 

Die Fachführung in der Historischen Gerberei und deren Ausstellungen (Nutzungsvertrag zwischen Heimatverein Burg und Umgebung e.V. und Stadt Burg) obliegt im Angebot und der Durchführung dem Heimatverein Burg und Umgebung e.V.

 

Mit Übernahme der Stadttürme und Möglichkeit zur Durchführung von Gästeführungen in den Stadttürmen durch die Tourist-Information, wird aus Erfahrung der Vorjahre, eine Steigerung von bis zu 30 Führungen im Jahr prognostiziert.

 

Überblick:

Private Gruppenbuchungen (Veranstalter Tourist-Information) im Jahr 2022:

Anzahl: 12 (1.030 EUR Einnahmen brutto), geschätzte Mehreinnahmen: 185 EUR brutto.

 

Öffentliche Gästeführungen (Veranstalter Tourist-Information) im Jahr 2022:

Anzahl 15 (454 EUR Einnahmen brutto), geschätzte Mehreinnahmen: 51 EUR brutto.

 

Geschätzte Mehreinnahmen durch Preisanpassungen (private Gruppenbuchungen und öffentliche Gästeführungen sowie Übernahme der Gästeführungen in den Stadttürmen ca. 2.336 EUR brutto im Jahr.

 

In Sachen Gästeführungen werden noch weitere Einnahmen erzielt durch die Vermittlung externer touristischer Leistungen durch die Tourist-Information wie z.B. Kutschfahrten, Schifffahrten und Gästeführungen.

 


Anlagen:

01_2003_Entgeltordnung für Stadtführungen und museale Objekte

02_2023_Entgelt_ und Geschäftsordnung für touristische Leistungen

03_Reiseplaner_2023

 


Der Stadtrat beschließt die Entgelt- und Geschäftsordnung für touristische Leistungen gemäß der Anlage.


Finanzielle Auswirkungen?

x

ja

 

 

nein

 

1

Gesamtkosten der Maßnahmen (Beschaffungs- Herstellkosten)

2

davon Zuschüsse:

3

jährliche Folgekosten/-lasten

 

                                          EUR

 

Land:                                    EUR

 

                                           EUR

 

                                               

 

Sonstige:                              EUR

 

 

 

Veranschlagung im

Teilhaushalt Nr.

HH-Jahr:

                     EUR

Produktsachkonto

 

 

Folgejahr:

2.336,00        EUR

575101400/ 442116               

 

Verfahrensweise gegenüber der Kommunalaufsicht

 

  Genehmigung

 

  Anzeige

 

  nicht erforderlich