Betreff
Änderung der Vorplanung Erschließung Feuerwehr in Burg, 1. BA
Vorlage
171/2023
Art
Beschlussvorlage

 

Mit Beschluss-Nr. 044/2023 wurde o. g. Vorplanung bereits im März 2023 in der Variante 1, Ausbauquerschnitt -Straße mit angebautem Gehweg- bestätigt.

 

Aufgrund erheblicher Schwierigkeiten bei der Sicherung des notwendigen Grunderwerbs, macht sich eine Umplanung im Bereich Ecke Neuendorfer Straße bis Anschluss an den Conrad-Tack-Ring erforderlich.

 

Hier ist nun aufgrund des geringeren zur Verfügung stehenden Querschnitts nur ein Ausbau einer Mischfläche in einer Breite von 5,70 m möglich.

 

Die zu erwartenden Verkehrsströme, auch fußläufig, werden sich hauptsächlich in der Neuendorfer Str. bewegen, hier erfolgt der Straßenbau weiterhin mit angebautem Gehweg.

 

Weitere technische Änderungen an der bereits bestätigten Vorplanung gibt es nicht.

 

Die Kosten reduzieren sich gemäß Kostenschätzung gegenüber der Variante mit angebautem Gehweg um 32.500 € brutto.

 

 

 

 

 

 


Anlagen:

-Lageplan

-Querschnitt


Der Bau- und Ordnungsausschuss bestätigt die Änderung der Vorplanung „Erschließung Feuerwehr in Burg, 1. BA“ im Bereich Ecke Neuendorfer Straße bis Anschluss an den Conrad-Tack-Ring

 

in der Ausführung als Mischverkehrsfläche mit einer Breite von 5,70 m

 

als Grundlage zur Weiterführung der Planung und Vorbereitung der Ausschreibung.

 


Finanzielle Auswirkungen ?

X

ja

 

 

nein

 

1

Gesamtkosten der Maßnahmen (Beschaffungs- Herstellkosten)

2

davon Zuschüsse:

3

jährliche Folgekosten/-lasten

 

568.765,35                          EUR

 

Land:                                    EUR

 

                                           EUR

 

                                               

 

Sonstige:                              EUR

 

 

 

Veranschlagung im

Teilhaushalt Nr.

HH-Jahr:

   338.000,00 EUR

Produktsachkonto

FB 3

 

Folgejahr:

   353.000,00 EUR

541100000.785200                 

 

Verfahrensweise gegenüber der Kommunalaufsicht

 

  Genehmigung

 

  Anzeige

 

X  nicht erforderlich